Dark Country


In der amerikanischen Filmgeschichte haben sich Highways einen besonderen Stellenwert erarbeitet. Entweder sind sie der Schauplatz von kuriosen bis tödlichen Begegnungen (z.B. Fear and loathing Las Vegas oder The Hitchhiker) oder der transzendentale Weg zur persönlichen Charakterfindung (Lost Highway). Jedenfalls lassen sie viel Raum zur Interpretation und einem Spiel mit der Angst. Das neuste Machwerk dieser Art Film ist ‚Dark Country‘. Story recht einfach: „Pärchen auf Hochzeitsreise überfährt Passanten, muss mit dem Körper zurechtkommen, Hochzeitsreise plötzlich nicht mehr spaßig usw. “ Aber die Art und Weise, wie die Bilder geschossen wurden, lassen ein schönes Film Noir Feeling aufkommen und man kann recht gespannt sein, wie Thomas Jane in seinem ersten Regiewerk (spielt auch eine der Hauptrollen) die Umsetzung des Romans von Tab Murphy gelungen ist.

Einer meiner persönlichen Lieblings-Highwayfilme ist übrigens neben ‚Lost Highway‘, der Road Movie, Sci Fi Klassiker ‚Retroactive‘ aus dem Jahre 1997. Mit einem genialen Bösewicht, nämlich keinem geringeren als James Belushi in einer, seiner besten Rollen ;-). Echt zu empfehlen.

Aber hier erstmal der Trailer zu ‚Dark Country‘:

und hier noch ein Ausschnitt aus dem angesprochenen Klassiker dieses ‚Highway‘ Genres: Retroactive (1997)

Advertisements

2 Antworten

  1. Wenn ich noch dazu addieren darf, der Film soll in Digital 3D in die Kinos kommen, und soll somit die Weite und Verlorenheit des Highways noch vertiefen. Wie der Amerikaner sagen würde, „Visual stunning“.

    1. Jupp da hat er recht der fudder-bub. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: