Ich hätte mir Rechte an dem Film kaufen sollen…


Paranormal Activitiy… eine Hammer Erfolgsgeschichte. Nach größerer Recherche ist es jetzt klar. Der Film hatte Produktionskosten von 10.000 – 15.000 $ und hat bis dato mehr als 63 Millionen $ eingespielt. Dabei sei beachtet, daß der Film am 19. November erst in Deutschland startet. Aber alle Einspielergebnisse jenseits des großen Teichs werden den Verantwortlichen bei Paramount schlecht aufstoßen, da die Buben nur die Rechte für das amerikanische Inland haben. Hat sie aber auch nur 300.000 $ gekostet. Dann haben sie noch ein Marketingbudget von grob 10 Mille reingepumpt und tadaa, auch ohne weltweite Rechte einen Riesenbatzen an Geld verdient. Knüller. Kein Wunder, daß sie einen zweiten Teil produzieren wollen, den sie dann auch weltweit vermarkten können. Aber wie uns ‚Blair Witch Project‘ gezeigt hat, ist das nicht so einfach mit den Sequels. Wir werden sehen und zuerst auch ‚Paranormal Activity‘ in unseren Kino’s. Was denkt ihr denn so über diesen Erfolg??

Quelle: L.A. Times

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: