Google Betriebssystem „Chrome OS“ für den Computer


Auf einem meiner Lieblingsblogs (BasicThinking) ist ein sehr interessanter Bericht zu dem neuen Betriebssystem Google Chrome OS erschienen. Mit dem Betriebssystem möchte Google groß in den Markt einsteigen und den Trend Cloud Computing, also dem Speichern und Ausführen von Anwendungen/Daten direkt von Servern und nicht mehr vom eigenen Computer (toller aktueller Bericht auch hier zu finden), endlich sinnvoll einsetzen. Auch Microsoft hat nach langer Zeit 🙂 den Trend endlich erkannt und möchte lt. Spiegel Berichten mit Windows Azure bald groß einsteigen. Dabei setzt Chrome OS auf das Design vom Google Browser und arbeitet viel mit Tabs und Overlays (Fenster die vor dem Browser stehen). Mal sehen wie sich das bei den Games so weiterentwickelt, kleinere grafisch nicht so anspruchsvolle Spiele lassen sich, wie auf dem Video (ab Minute 5:50) zu sehen ist, problemlos starten.

Spiele die viel Speicherplatz benötigen, werden sicherlich anfangs nicht per Chrome OS bzw. per Cloud Computing spielbar sein. Dafür sind die Bandbreiten noch zu klein. Vorgesehen ist das Betriebssystem eigentlich für den Netbook Markt, man kann sich aber fast nicht vorstellen dass es dabei bleiben wird.

Für weitere Informationen unbedingt den BasicThinkingBlog ansurfen, es lohnt sich wirklich.

Update 1#MetalGear#: Einen (wahrscheinlich) schönen Bezug gibt es in einer der Chrome OS Präsentationen bezüglich Metal Gear Solid. Big Boss ist eine Figur aus dem Metal Gear Universum. Es wirkt so als ob es einen Fan bei Google gibt, kann aber natürlich auch Zufall sein. Zum vergrößern einfach auf das Bild klicken.

Advertisements

2 Antworten

  1. Bin da noch ein wenig skeptisch

  2. Dauert ja noch mindestens ein Jahr bis das kommt. Skepsis ist sicherlich angebracht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: