Schlagwort-Archive: DC Entertainment

Ryan Reynolds als Green Lantern

Nun gibt es ein erstes Bild von Ryan Reynolds im Green Lantern Dress. Schick sieht er aus der Ryan. Ich denke Twenemo kann einiges über die Comicfigur Green Lantern erzählen und er wird es sicherlich in der nächsten Zeit auch tun. Wobei er hat es einmal hier und einmal hier bereits getan :-).

Green Lantern

Einige Bilder findet Ihr auch auf Comingsoon.

Werbeanzeigen

Green Lantern Film mit Sinestro

Neueste Nachrichten über die Green Lantern Comicverfilmung von Regisseur Martin Campell (Casino Royal) erreichen uns. Der neue ‚Chief Creative Officer‘ von DC Entertainment, Geoff Johns, hat Infos via Twitter verbreitet. Sinestro ist nun offiziell bestätigt. Gespielt wird er von Mark Strong (RockNRolla, Babylon A.D., Sherlock Holmes und auch demnächst im neuen Robin Hood). Ob sich in diesem ersten Film Sinestro schon als Schurke entpuppen wird oder „nur“ als der Ausbilder von Hal Jordan in Erscheinung tritt, bleibt noch offen. Kann mir aber kaum vorstellen, so einen prominenten Schurken noch im Dunkeln zu lassen. Wer sich über den Charakter Sinestro informieren will kann dies tun, aber vorsicht, Spoilerwarnung!!! -> SINESTRO

Mark Strong:

Sinestro:

Weitere Schauspieler sind Ryan Reynolds (Hal Jordan), Blake Lively (Carol Ferris), Peter Sarsgaard (Dr. Hector Hammond) und Tim Robbins (Vater von Hammond). Geoff Johns sprach in seinem Twitterpost auch noch von Killowog, OA und den Wächtern (Guardians). Scheinbar dürfen wir uns auf ein Sci Fi Spektakel der Extraklasse freuen. Bedenke man auch die technische Crew des Films.

So bleibt mir nur der Spruch der Green Lanterns zu zitieren:

„In brightest day, in blackest night, No evil shall escape my sight. Let those who worship evil’s might, Beware my power… Green Lantern’s light!“

Green Lantern Cast vergrössert

Die bevorstehende Green Lantern Verfilmung scheint unter einem guten Stern zu stehen.  Erst starteten Warner und DC vor kurzem (auch als Antwort auf Marvels Übernahme durch den Disney Konzern) eine neue Kooperation, mit dem klingenden Namen ‚DC Entertainment‘ :-), dann die ersten Infos über die Crew. Und die hats in technisch und filmischer Hinsichtin sich:

Kamera –  Dion Beebe (Oskar für ‚Memoirs of a Geisha‘)

Produktionsdesigner Grant Major und Kostümdesignerin Ngila Dickson. Beide mit dem Oskar für ‚Herr der Ringe‘ ausgezeichnet.

Der Art Director Francois Audouy hat zwar noch keinen Oskar bekommen, war aber an der Concept Art von Avatar und I am Legend beteiligt und als Art Director bei Watchmen, Transformer und der Spider-Man Franchise.

Sollte jetzt noch ILM oder WETA Works für die FX gewonnen werden, kann dieser Film vom Look gar nicht mehr schlecht werden. Wir hoffen und warten 🙂

Den Schauspielcast führt klar Ryan Reynolds als Hal Jordan an. Gefolgt von Blake Lively als Carol Ferris und aufgepasst SPOILER****  Peter Sarsgaard als Dr. Hector Hammond. Somit ist der erste (oder einzigste???) Schurke gefunden. Ob ein Auftritt von Sinestro geplant ist, ist ungewiss. Soll der Film ja auch nicht als typische Entstehungsgeschichte ala Green Lantern: First Flight geplant sein.

Um die Wartezeit zu verkürzen, hier ein gutgemachter Fantrailer:

Lobo der Präsi…zum Frägg

UPDATE: 27.1.2010

Guy Ritchie steht  nicht mehr als Regisseur für das Lobo-Projekt zur Verfügung, da er sich laut Produzenten Joel Silver eher dem Folgeprojekt ‚Sherlock Holmes 2‘ widmet. So hängt die Produktion der Warner Brothers Pictures wieder an einem seidenen Faden. Wir werden sehen, wie sich der Präsi weiterentwickelt.

So ihr kleinen Lichter, jetzt sagen wir mal dem Präsi guten Tag.

lobo

Nachdem ich meine Comics mal wieder durchgeschaut habe, blieb ich sofort bei Lobo hängen. Einfach der beste in seinem Job (Kopfgeldjäger) und dabei noch ein verfräggt mieser Zeitgenosse, dem man nur mit nem Bier oder Superman als Back Up begegnen sollte. Jedenfalls spukt der Präsi nicht nur mir im Kopf rum, nein, auch der Guy Ritchie scheint seine Comics zu lieben, denn sein Name wird mit einer Lobo Verfilmung in Zusammenhang gebracht.

Was man bis dato hört ist sehr verwirrend, denn so soll Lobo blaue Haut haben??? auf die Erde kommen, um einen kleinen Mädchen zu helfen???? und vor allem ab 13 Jahren freigeben sein???? Lauter Dinge,die sich mit dem Meisterfrägger eigentlich nicht vereinbaren lassen.

LobosBack_no4

Denn wenn der Präsi auftaucht kann alles passieren, nur keine Altersfreigabe ab 13.

lobo_special2_variant

Der gute Guy sollte sich mal den alten Lobo Film ansehen. Wurde zwar nie veröffentlicht,ist auch nicht der Knaller, aber er transportiert das Wesen des Präsis ganz gut. Vor allem die Story ‚Paramilitary Christmas‘ ist unschlagbar. Der Osterhase heuert Lobo an, um den Weihnachtsmann auszuschalten, da der beliebter ist 🙂 Herrlich, zum Frägg.