Schlagwort-Archive: Halo 3: ODST

HALO Legends

Tja, der Live-Action-Kracher HALO lässt wohl doch etwas auf sich warten. Alle die vom Spieletrailer so begeistert waren, können sich wenigstens auf ein animiertes Stück HALO Filmgeschichte freuen. Warner Home Entertainment veröffentlicht 7 animierte Kurzfilme auf einer DVD. Die Filme sind teils CGI teils dem Anime-Style nachempfunden.

Die Trailer sehen jedenfalls schon mal nicht schlecht aus. Wer also auch ein Freund von Filmen wie Battle Angel Alita und Gundam ist, wird hier auf jedenfall auf seine Kosten kommen.

Die offiziellen Pressemiteilungen hören sich so an:

Go deeper into the Halo universe than ever before with Halo Legends, an all-new, CG and traditional anime PG-13 experience that presents enthralling new stories from one of the world’s most popular video game franchises. Produced by 343 Industries, a part of Microsoft Game Studios, the exciting tales-beyond-the-games will be distributed February 9, 2010 by Warner Home Video as a Special Edition 2-disc version on DVD and Blu-Ray for $29.98 (SRP) and $34.99 (SRP), respectively, as well as single disc DVD for $19.98 (SRP) due date for all versions is January 5, 2010. The chapters will also be available On Demand and Digital Download.

Halo Legends is a seven-story anthology – told across eight spectacular episodes – that explores the origin and historical events of the Halo universe and its intriguing characters. Halo Legends has been created in the same breakthrough format as The Animatrix and Batman Gotham Knight with each individual episode imagined by a cutting-edge, renowned Japanese anime director/animator, including Shinji Aramaki, Mamoru Oshii, Hideki Futamura, Tomoki Kyoda and Yasushi Muraki. The stories are inspired and produced by the creative minds of 343 Industries, including Halo franchise development director Frank O’Connor and managing editor Kevin Grace.

The individual episodes fall within Halo’s 26th Century mythology as the battle between humanity and aliens rages on in an attempt to protect Earth and mankind’s expansive number of space colonies. The dramatic, action-packed stories feature characters and locales familiar to Halo fans, and episodes range in length between 10 and 17 minutes – resulting in nearly two hours of animated adventures.

The episodes are animated by some of the world’s most respected studios and directors in anime today. The studios range from Production I.G. (Ghost in the Shell, Batman Gotham Knight), Bones (Cowboy Bebop, Fell Metal Alchemist) and Toei Animation (Dragonball Z, Digimon) to Studio 4oC (The Animatrix, Batman Gotham Knight) and Casio Entertainment. The stellar roster of animation talent on Halo Legends is highlighted by creative supervisors Shinji Aramaki (Appleseed) and Mamoru Oshii (Ghost in the Shell); directors Shinji Aramaki (Appleseed), Hideki Futamura (The Animatrix), Daisuke Nishio (Dragonball Z), Hiroshi Yamazaki (Karas), Toshiyuki Kanno (Black Lagoon), Koichi Mashimo (Blade of the Immortal) and Koji Sawai (Patlabor); directors/action designers Tomoki Kyoda (Eureka Seven, Evangelion 1.0) and Yasushi Muraki (Macross Plus, Vampire Hunter D); and writer Dai Sato (Cowboy Bebop).

 

Und die Trailer sehen so aus 😉

 

 

 

Werbeanzeigen

Halo 3: ODST Live Action Trailer…Spiel, Film oder beides?

Es ist schon sicherlich einige Wochen her, als der Live Action Trailer zu Halo 3: ODST released wurde. Aber nachdem ich den Trailer bestimmt schon gefühlte 30-mal gesehen habe, finde ich dass er eine Erwähnung verdient hat. Aber zuvor kurz zu den Hintergründen des Trailers. Dieser hat natürlich mit einem Videospiel zu tun.

Halo_3_ODST

Mit Halo 3: ODST ist vor wenigen Tagen ein Ableger der Halo Reihe erschienen, ohne den Hauptcharakter Master Chief. Der Spieler übernimmt verschiedene Charaktere aus der so genannten Orbital Drop Shock Trooper Einheit (ODST), eine Spezialeinheit der Menschen. Zeitlich ist die Storyline sogar noch vor dem dritten Halo-Teil eingeordnet. Für alle die nichts mit Halo (3D-Shooter) anfangen können, die Halo-Reihe steht für gute Grafik, bombastische Zwischensequenzen und eine tolle Spielbarkeit, ist aber meiner Meinung nach absolut Overhyped. Über den Hype muss aber nicht diskutiert werden, dass machen schon genügend andere, die Verkaufszahlen sprechen für sich. Bungie (Entwickler) hat bereits in wenigen Tagen mehr als 2 Millionen Einheiten von dem Spiel verkauft und es werden ganz sicher noch mehr hinzukommen. Wie ich gerade merke bin ich doch ganz schön vom eigentlichen Thema abgewichen :-), aber dafür habt Ihr einen ganz ganz kurzen Rundumblick über das Halo- Universum erhalten. Die Gamer dieser Welt reißen mir bestimmt den Kopf runter, weil so viele Informationen fehlen…sorry for that .

Aber nun zurück zum Live Action Trailer. Dieser wurde mit echten Menschen gedreht und zeigt den Weg den ein ODST Soldat gehen muss, um seinen Platz in der Spezialeinheit zu erkämpfen. Für den Trailer finde ich einfach nur einige Schlagworte die die Qualität sehr gut widerspiegeln: Episch, Visuell berauschend, Musikalisch bombastisch, Atemberaubend…und und und. Gerade die Musik passt unglaublich gut und macht meiner Meinung nach sehr viel aus bei diesem Trailer. Wenn es Euch so wie mir ging, wollt Ihr bestimmt sofort wissen wer den der Interpret des Musikstücks ist. Ihr müsst nicht lange suchen: Cafe del Mar: Light of Aiden. Leider handelt es sich bei diesem Stück nicht um die Version aus dem Halo Trailer. Auch die Effekte können sich sehen lassen und man kann nur hoffen dass bald ein Halo-Film seinen Weg ins Kino findet. Niemand geringeres als Peter Jackson wollte diesen ja produzieren, aber die großen Major Film-Studios sträuben sich noch vor der Investition. Der Trailer ist ein sehr gutes Beispiel der medialen Konvergenz (Annäherung von Einzelmedien) zwischen Games und Filmen. Aber nun schaut Euch den Trailer an, dreht die Boxen auf – er wird Euch aus den morgendlichen Socken hauen.