Schlagwort-Archive: Tony Stark

Iron Man 2 TV-Spots & more

Twenemo freut sich wie ein junger Hund auf Iron Man 2, aber nicht nur er. Wir gehen mal davon aus, dass der zweite Teil locker die Qualität des ersten erreicht. Hier mal wieder ein paar TV-Spots, die einfach nur Spaß machen:

Und noch eine wichtige Nachricht für alle Kinogänger. Bitte unbedingt nach dem Ende des Films die Credits abwarten. Wie auch im ersten Teil, gibt es nach dem Abspann eine Extra-Szene. Im ersten Teil beehrte uns Samuel L. Jackson als Nick Fury, mal schauen wer dieses Mal zu Gast ist.

Werbeanzeigen

Iron Man 2 – Trailer 2

Der zweite Trailer zu Iron Man 2 ist erschienen und ich muss sagen, ich freu mich immer mehr. Nicht nur, dass man mehr Leinwandzeit von den Hauptcharakteren sieht, nein, auch eine Überraschung ist dabei. Vor allem die Comicfans unter euch werden sich begeistert auf den Kopf stellen. Gemeint ist die letzte Szene im Trailer. Tony Stark hat seinen Koffer dabei. War er in den Comics anfangs nur ein Ort, um die Iron Man Rüstung zwischenzulagern (wobei ich mich immer gefragt habe, wie das Teil in den kleinen Samsonite passt), wurde es gegen später und durch Unterstützung der Zeichentrickserie, eine Art begehbarer Kleiderschrank. Riesig, das Favreau dieses Konzept übernommen hat. Aber jetzt möchte ich euch nicht länger aufhalten. Geniest den Trailer:

Und so sah der Kofferumkleideraum in der Zeichentrickserie aus:

Was wäre wenn….Batman ist der Joker…Mark Millar ‚Nemesis‘

Kick-Ass Schöpfer Mark Millar (auch der Schöpfer von Wanted und Autor der ‚Civil War‘ Storyline von Marvel) hat ein neues Projekt am Start und es sprengt mal wieder den bisherigen Rahmen. Er entwickelt einen Charakter der ähnlich wie Tony Stark (Iron Man) oder Bruce Wayne (Batman) mit Geld gut versorgt ist. Nur anstatt dieses Geld zum Guten einzusetzen, wie die genannten Archetypen der Comicgeschichte, will er kräftig auf den Putz hauen, und der Polizei zeigen, wer das Sagen in der Stadt hat. Nicht nur in den ersten Panels kommt die Ähnlichkeit mit Batman und vor allem dem Joker zu tragen… es bleibt spannend, wie sich der Charakter ‚Nemesis‘ weiterentwickelt. Mark Millar umreisst die Story folgendermaßen:

All the cops are needed to go up against a guy as formidable as this. He’s almost supernatural, he’s so good. But he happens to just be in a costume. Hopefully nobody’s ever seen anything like it before. We’re so used to supervillains fighting superheroes, I just thought, “Imagine if there was only one person on the planet like this, and he was actually a bad guy.” How would cops deal with him, even though he has no super-powers? …Very simply, I wanted to do a book about the world’s greatest villain up against America’s greatest cop. I just liked the high concept of that – the idea of a villain going around from country to country and having a battle of wits with the best guy that he can get his hands on. And he sends them a little funeral wreath with the date and time of when they’re going to die on it, every one dying at precisely that time. All these cops in the Pacific Rim are dead, and then we come in at the American side of the story and see the struggle of this guy in just trying to stop him.

Nice 😉