Schlagwort-Archive: Filme

Kampf der Titanen Kritiken

Auch zu Kampf der Titanen gibt es erste Kritiken. Wir haben bereits öfters zu dem Film berichtet (Poster & Trailer) und wie es scheint, ist der Film mehr als ordentlich geworden. Die Story soll flach sein, was man sich kaum vorstellen kann, und die 3D Effekte wirken nicht wirklich überzeugend. Wurde ja noch schnell hingerotzt das Ganze. Dennoch soll der ganze Film eine Menge Spaß machen. Auszüge:

„Die Action ist bombastisch, also sieht Kirk Honeycutt über dramaturgische Schwächen hinweg, kann aber nicht ganz von dem Film überzeugt werden…“ (Hollywoodreporter)

„Mit einer noch willkürlicher zusammengewürfelten Handlung als das Original, kann KAMPF DER TITANEN (2010) trotz 3D-Bildern und spürbarer Action nicht verschleiern, dass es sich um einen letztendlich ziemlich flachen Film handelt…“ (Variety)

Mehr Meinungen gibt es hier!

Was Sauer aufstößt ist die FSK-Einstufung. Der Film ist ab 12 Jahren freigegeben und wird sicherlich sehr blutarm sein. Die Einstufung passt leider zu 0% zu dem Film, aber dafür wird das Einspielergebnis wahrscheinlich besser ausfallen.

Hauptdarsteller Sam Worthington

Advertisements

Kick-Ass Updates

Das Jahr geht zu Ende und der April steht bald vor der Tür….in diesem Monat werden einige Spitzenfilme das Licht der Leinwand erblicken. Darunter auch die Comicverfilmung ‚Kick Ass‘. Den Film und den Teaser haben wir ja schon vorgestellt -> Kick Ass . Jetzt gibt es ein kleines Trailer Update, um euch den Jahreswechsel etwas schmackhafter zu machen. Freut euch auf Hit Girl, Big Daddy, Red Mist und Kick-Ass.

Nice 😉

Star Wars achtet auf die Gesundheit

Tja in a galaxy far, far away….before Avatar….there were wise creatures, who knew how to look after their health.

Bin hier auf zwei nette alte Spots gestoßen. Wären die mal früher im deutschen Fernsehen gelaufen… ich würde heute einige Sachen anders machen 😉

Don’t drink and drive:

Anti Raucher Kampagne:

The Blackout

Avatar, Avatar, Avatar…. irgendwie drängt sich mir die Vermutung auf, es gäbe nur diesen einen Film und nichts anderes, über das man schreiben könnte. Ok die Besucherzahlen sprechen für sich, aber hey… in den nächsten Posts werde ich es euch beweisen. Garantiert Avatarfreie Infos.

Und los gehts:

Die Feiertage sind vorbei. Die Familie kam überall gemütlich zusammen und es wurde besinnlich gefeiert. Gabs bei euch nen Stromausfall? Nein? Tja Glück gehabt. In dem  Film von Robert Davis Sanders (Erstlingswerk), nach einem Buch von Jim Beck versuchen Bewohner eines Hochhauses den Grund für den Stromausfall zu finden und treffen dabei auf Untermieter der etwas anderen Art 😉

Das Filmposter ist jedenfalls schon mal grandios.

Vor allem der herrliche Untertitel hat es mir angetan: When the lights go out….the feeding begins 🙂 ach klassisch.

Der Trailer verspricht noch nicht soviel. Anscheinend wird hier erstmals versucht, die Konflikte der agierenden Personen in den Vordergrund zu stellen. Auf welcher Metaebene dies dabei mit den netten Fressmaschinen kollidiert wird sich zeigen.

Clash of the Titans – Offizielle Poster

Vor wenigen Tagen hatten wir über die ersten Poster zu Clash of the Titans berichtet, besser gesagt über ungewollt veröffentlichte Poster. Jetzt sind die ersten offiziellen Poster erschienen und es sind auch neue Motive dabei. Mir gefällt der mythologische Look äußerst gut, wird Spaß machen der Film. Hier auch nochmal der offizielle Trailer zu finden.

Rob Zombie

Ich möchte mit diesem Post einfach Rob Zombie würdigen. Der Bub schafft es nicht nur mit seiner Musik, sondern auch mit seinen Filmen die richtigen Leute zu begeistern. Über Musik lässt sich streiten. Seine Filme waren bis Devil’s Rejects phänomenal. Halloween, naja, man muss es mögen, aber seinen Einfluss kann man nicht verschleiern. Um einem guten Filmemacher, der seinem eigenen Stil treu bleibt, zu würdigen….hier ein spitzen Video

Clash of the Titans – Poster leak

Vor einem starken Monat gab es den ersten Trailer zu Clash of the Titans. Jetzt sind die ersten Poster erschienen, wenn auch nicht freiwillig. Wenn man sich die so anschaut, weiß man eigentlich gleich was man kriegt. Viel Action, viel Mythologie und noch mehr Action. Das wollen wir und das kriegen wir :-). Ich find die Poster richtig stark, machen schon mal große Lust auf den Film. Die Qualität der Poster ist natürlich nicht die Beste, die Tage kommen sie sicherlich noch in einer höheren Auflösung.

Clash of the Titans

Hui die Griechen sind zurück und haben ihr komplettes Pantheon der Götter mitgebracht. Darüber als nicht immer gut gelaunter Obermotz Zeus unser verehrter Hannibal Smith aka Liam Neeson. Mr-Sam-Hupps-Ich-Bin-Ein-Terminator-Worthington versucht sein Bestes um diesem Grosskaliber den Marsch zu blasen. Nachdem die ersten Setfotos für Clash of the Titans erschienen,war ich ehrlich noch ein wenig stutzig, aber der Trailer macht Spaß auf mehr. Ist zwar kein 300, aber mal ehrlich, wollen wir überhaupt immer einen Abklatsch haben? Erinnert mich ein wenig an den Scorpion King (und nicht nur wegen den Riesenviechern 😉 ). Aber ich werd mir diesen Sandalenschinken sicher im Kino anschauen.

Viel Spaß!

und wer sich denkt, hey das hab ich doch schonmal irgendwie, irgendwo gesehen, hier der Trailer des Originals aus dem Jahr 1981. Ach wie putzig, aber mit spitzen Stop Motion Technik:

Machete – wetzt die Messer

Nach dem grandiosen Erfolg seines Fake Trailers in Grindhouse, hat sich Robert Rodriguez an die Arbeit gemacht, um den Fans das zu geben, was sie wollen: MACHETE. Danny-Die-Coolste-Killermaschine-Trejo trifft in der Verfilmung auf Steven-Ich-Hab-Nur-Einen-Gesichtsausdruck-Seagal. Der weitere Cast ist auch nicht von schlechten Eltern: Robert-Ich-Bin-Der-Beste-Schauspieler-DeNiro, Lindsay-Halb-Lesbisch-Halb-Drogenabhängig-Lohan, Michelle-Roarrrr-Rodriguez, Don-Coolster-Cop-Johnson und Cheech-War-Mal-Der-Welt-Grösster-Kiffer-Marin. !!!UPDATE: Tom-Ich-Bin-Die-Coolste-Horror-Make-Up-Sau-Savini ist auch dabei:

Tom Savini

Ja da lacht das Fanboyherz. Und jetzt noch eine weitere Nachricht. Jessica-Ich-Hab-In-Sin-City-Allen-Den-Kopf-Verdreht-Alba schwingt Ihre sexy Hüften im Takt zu Machetes fallenden Munitionshülsen.

Hier das erste Poster:

Jessica Alba

Achtung Spoiler!!!! Hier die Synopsis:

Machete (Danny Trejo) a renegade former Mexican Federale, roaming the streets of Texas after a shakedown from drug lord Torrez (Steven Seagal). Reluctantly, Machete takes an offer from spin doctor Benz (Jeff Fahey) to assassinate McLaughlin (Robert De Niro) a corrupt Senator. Double crossed and on the run Machete braves the odds with the help of Luz (Michelle Rodriguez), a saucy taco slinger, Padre (Cheech Marin) his „holy“ brother, and April (Lindsay Lohan) a socialite with a penchant for guns. All while being tracked by Sartana (Alba), a sexy ICE agent with a special interest in the blade slinger.

Und sollte wirklich einer von euch Lesern den Fake Trailer während dem Grindhouse Film nicht gesehen haben. Kein Problem.

Hier kommt MACHETE:

The Imaginarium of Doctor Parnassus

Ich weiss, der Film ist fast schon ein alter Hut, aber aufgrund seines optimalen Casts und weil der Bub, der uns so wunderschöne, wie bizarre Filme wie Fear and loathing Las Vegas, Brazil , Time Bandits, The Fisher King und Twelve Monkeys beschehrt hat, Mr. Terry Gilliam himself, Regie führt… hier der Trailer zu seinem nächsten Kracher ‚The Imaginarium of Doctor Parnassus‘. Um diesen Film entstehen jetzt schon Legenden. Da ja der Hauptdarsteller ‚Heath Ledger‘ während den Dreharbeiten verstarb, musste entschieden werden, wie man weiter verfährt. 2/3 des Films, oder besser gesagt, 2/3 von Heath Ledgers‘ Rolle waren noch nicht auf Film gebannt. Mit einem Kniff bekam aber Terry Gilliam das in den Griff. Er castete Johnny Depp, Jude Law und Colin Farrell (die es sich nicht nehmen lassen wollten, zu Ehren von Ledger’s Tod, sein letztes Werk zu vollenden)  und steckte sie in die gleiche Rolle wie Heath Ledger. Nur mit dem Unterschied, daß sie Abarten von Ledgers‘ Charakter Tony darstellen, während er durch eine Art Traumwelt wandelt.

Kinostart in Deutschland soll angeblich der 3.12. sein. Ist aber abzuwarten, da es diesbezüglich mehrere Meinungen gibt. Der 16.01.2010 steht auch auf dem Plan. Wir werden sehen. Rauskommen wird dieser Film bestimmt.